Ferides Kampf - Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu: Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu Gesine Aufdermauer

ISBN: 9783638312998

Published: January 1st 2004

ebook

33 pages


Description

Ferides Kampf - Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu: Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu  by  Gesine Aufdermauer

Ferides Kampf - Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu: Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu by Gesine Aufdermauer
January 1st 2004 | ebook | PDF, EPUB, FB2, DjVu, audiobook, mp3, ZIP | 33 pages | ISBN: 9783638312998 | 5.69 Mb

Iphigenie war die jungste Tochter von Agamemnon und Klytaimnestras. Als seine Flotte aufdem Weg nach Troja festsass, wurde Agamemnon durch einen Wahrsager mitgeteilt, dass nurdie Opferung seiner schonsten Tochter zu Ehren der Gottin Artemis ihnMoreIphigenie war die jungste Tochter von Agamemnon und Klytaimnestras.

Als seine Flotte aufdem Weg nach Troja festsass, wurde Agamemnon durch einen Wahrsager mitgeteilt, dass nurdie Opferung seiner schonsten Tochter zu Ehren der Gottin Artemis ihn retten konne.Agamemnon ist dazu bereit, lockt seine Tochter unter dem Vorwand einer Heirat zu seinerFrau. Doch Iphigenie wird, schon auf dem Opferaltar befindlich, von der Gottin Artemisselbst gerettet, indem sie sie gegen ein Reh eintauscht. Iphigenie wird zur Priesterin vonArtemis, man sagt ihr Unsterblichkeit nach.Yakup Kadri Karaosmanoglu sieht Feride der Figur der Iphigenie sehr nahe, b eideverkorpern Wurde, Tugend, Moral und Charakter.

(...) Beide sind in ihrer MakellosigkeitOpfer blinden Aberglaubens, Unwissenheit und herzlosen Egoismus.1Durch diese Bewertung ermoglicht Karaosmanoglu einen Blick auf den Roman Calikusu2, derbisher von den Kritikern eher vernachlassigt wurde, denn in der turkischen Literaturkritikwurde dieser Roman gerne als dem leichten Genre zugehorig und als sentimental eingestuft.3Vornehmlich wurde die Geschichte als Liebesgeschichte, vielleicht als Abenteuerromanaufgenommen, dessen bemerkenswertestes Merkmal darin besteht, eine Frau als Heldin zuhaben.

Eine Kritik an der Frauenrolle wird ihm damit zugestanden, doch vielleicht daswichtigste Thema des Roman wurde lange an den Rand gedrangt: Der Konflikt zwischenIndividuum und Gesellschaft, denn Feride steht von Anfang bis Ende im Mittelpunkt derHandlung und Calikusu (ist) allein Ferides Roman4Uberspitzt kann man sagen, dass es scheint, als ware die Liebesgeschichte nur dekorativeAusschmuckung einer weit ausholenden Gesellschaftskritik. Iphigenie wird fur dieGesellschaft geopfert, Feride von ihr, Iphigenies Opferung bringt Errettung, Feridesniemandem Nutzen.

[...]1 Beatrix Caner, Turkische Literatur: Klassiker der Moderne, Hildesheim 1998, S. 2672 da mit dem turkischen Original gearbeitet wurde, wird sich auf das Buch immer mit diesem Titel, nicht mit derUbersetzung als Der Zaunkonig bezogen, d.h. Resat Nuri Guntekin, Calikusu, Inkilap Kitabevi Istanbul, 52.Baski3 Klassiker der Moderne, S. 2634 Stephan Guth, Bruckenschlage, Eine integrierte turkoarabische Romangeschichte, Wiesbaden 2003, S. 5



Enter the sum





Related Archive Books



Related Books


Comments

Comments for "Ferides Kampf - Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu: Eine Auseinandersetzung Mit Der Gesellschaftskritik in Resat Nuri Guntekins Roman Calikusu":


pcprzambrow.pl

©2010-2015 | DMCA | Contact us